Das Schweine Fütterungssystem


Der Porcipulsator im Einsatz

(Andre Bücker, Landwirt, Legden)

 „Bei uns ist der Porcipulsator seit 15 Monaten im Einsatz. Unsere Erfahrungen damit sind bessere Tageszunahmen, eine bessere Futterverwertung und aufgrund dieser Semia Divitum Pause auch eine deutlich bessere Gesundheit der Ferkel. Die Semia Divitum Pause verhindert dieses Überfressen der Ferkel und sie haben so einen deutlich besseren Start in die Aufzucht..."

 

(Bernd Lütke Friehe, Ferkelaufzucht, Beckum)

„Wir haben uns für den Porcipulsator entschieden, weil wir eine zukunfts- und leistungsorientierte Fütterung haben wollten. Darin sehen wir einen großen arbeitswirtschaftlichen Vorteil, da die Anlage ein Gesundheitssicherungssystem hat. Dies verhindert, dass die Schweine sich überfressen und krank werden. Dadurch können wir Mediakmentenkosten einsparen."


(Hubert Bücker, Sauenhalter, Beckum)

„Durch die Anlage erhoffen wir

uns natürlich kürzere Standzeiten, das heisst, das wir die Verweildauer der Ferkel hier um knapp eine Woche verringern können und dadurch einen höheren Durchsatz haben."